Geschichte

Der Kinder- und Jugendchor Juventus Vocalis, Träger: Rhein-Pfalz-Kreis und VG Dannstadt-Schauernheim, beschreitet seit seiner Gründung 1987 immer neue und innovative Wege. Impulsgebend hierfür ist die Sängerin und Gesangspädagogin Judith Janzen. Bei allen Projekten wird sie vom Förderverein des Chores Juventus Vocalis tatkräftig unterstützt. Der Ideenreichtum der Chorleiterin kennt keine Grenzen und der Gedanke an ein Festival für Kinder- und Jugendchöre tauchte immer wieder auf.

Im Jahr 2000 während einer Konzertreise entlang der Westküste der USA lernten wir den renommierten Musikpädagogen, Komponisten und Choreograph John Jacobson (America sings) bei einem seiner Workshops kennen. Uns war sofort klar: unser Traum vom Festival wird wahr!

Etwas völlig Neues und in seiner Art Einzigartiges in Europa sollte entstehen.
Nach 2 Jahren Vorbereitung, Organisieren, Entwickeln und Verwerfen war es soweit: 2002 fand das erst “Touch the future” statt. Eine Woche intensiver Probenarbeit schweißte 600 Kinder und Jugendliche zusammen und endete in einer grandiosen Bühnen-Show in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. 2005 folgte das zweite und 2009 das dritte Festival.

Jedes Festival für sich zeichnete sich dadurch aus, dass immer neue Elemente dazu kammen: wie Choreographie, Bühnenpräsenz und mehr.Wir wollen nicht an einem Punkt stehen bleiben sondern immer weiter nach der Zukunft greifen.

Grundgedanken des Festivals war von Beginn an:

  • nicht eine Programmfolge abspulen sondern ein Chorprogramm in Bewegung setzen,
  • einen Bogen vom ersten bis zum letzten Lied spannen,
  • Texte und Melodien mit Leben füllen,
  • den Funken der Begeisterung, die auf den Gesichtern der Sänger/innen zu sehen ist, auf das Publikum überspringen und ein Feuer auflodern zu lassen.

Musik überwindet alle Grenzen! Das wollen wir leben!

Vielleicht sehen wir uns 2012 – wir freuen uns auf Euch!!!

Die Juventus-Familie.